Ausbildung & Praktikum

Talentierte, innovative Köpfe sprießen nicht aus dem Boden – Wir bilden sie aus!

FULLHAUS Young

Wir begleiten euch auf eurem Weg zum vollwertigen Handelswerber. FULLHAUS-Young fördert euch durch eigene Aufgaben und Projekte. Bei FULLHAUS werdet ihr vollständig in den Alltag der Medienwelt integriert und seid fester Bestandteil des Teams, das ihr mit euren kreativen Ideen bereichert. In regelmäßigen Meetings mit den Top-Kreativen der Agentur besprecht ihr aktuelle Themen und Projekte. Unabhängig von den Agenturaufgaben organisiert ihr Events, realisiert neue Ideen und feiert Erfolge. Wenn du bereits 18 Jahre bist und den Führerschein B besitzt, dann freuen wir uns auf deine überzeugende und innovative Bewerbung.

Wir bilden auch 2019 wieder
Mediengestalter/innen aus!

Was wir von euch brauchen?

  • Ein Anschreiben
  • Einen aussagekräftigen Lebenslauf
  • Ein Foto
  • Eure Zeugnisse
  • Arbeitsproben 

Das alles schickst du mit deinen Kontaktdaten in einem PDF A4 mit maximal 10 MB an uns.

Praktikumscamp

Wer sich für den Beruf des Mediengestalters interessiert und herausfinden will, ob der Kreativjob zu einem passt, muss hinter die Kulissen schauen und in die Welt der Werbung eintauchen. Während des einwöchigen Praktikumscamps erwartet die maximal 10 Jugendlichen eine Mischung aus Vorträgen der FULLHAUS-Mitarbeiter und einer mehrteiligen Praxis-Aufgabe – von ersten Entwürfen über die Umsetzung bis hin zu ersten Maßnahmen oder sogar Werbemitteln.

Praktikumscamp 2019

Die neuen Termine für das Praktikumscamp 2019 stehen fest:

  • Termin 1: 11. bis 14. Juni 2019
  • Termin 2: 15. bis 19. Juli 2019

Das Praktikumscamp 2018 – Eindrücke

Eine Woche lang konnten interessierte Schüler unsere Agentur und unsere Arbeit kennenlernen und auch ein eigenes Projekt umsetzen. Die Themen 2018: Ein eigenes Brettspiel und Festival.

Das Praktikumscamp 2018 – Eindrücke

Die Teilnehmer

Das erste Praktikumscamp gab es übrigens schon 2009.
Seit dem durften wir viele junge, kreative Talente kennenlernen, von denen einige sich auch zu einer Ausbildung bei FULLHAUS entschlossen haben.